Immunsystem – Organsprache

Neben

Die Aufgabe des Immunsystems (oder des Selbstverteidigungssystems, Abwehrsystems) des Körpers besteht darin, die Viren und Bakterien unschädlich zu machen. Die Zellen des Immunsystems werden im Rückenmark gebildet. Das Immunsystem kann durch Gefühle wie Hass, Wut, Trauer, Kränkung, Angst, Neid und Eifersucht geschwächt werden, während es durch Gefühle wie z.B. Liebe, Freude, innerer Frieden und Harmonie gestärkt wird.

Probleme mit dem Immunsystem – mögliche seelische/psychische Ursachen:

  • du fühlst dich unsicher, bedroht oder manipuliert, unter Druck gesetzt;
  • du gestattest den anderen, dich auszunutzen;
  • du machst zurzeit innere Kämpfe durch; du vernachlässigst dich selbst;
  • du hast Angst vor Konfrontationen;
  • du bist ständig gestresst, arbeitest zu viel und hast keine Zeit, um dich auszuruhen;
  • du bist zu sehr auf die Außenwelt fixiert; kannst gewisse Umstände nicht einfach akzeptieren, willst sie erzwingen;
  • du kannst nicht nein sagen;
  • du glaubst, dass du dir das, was du dir wünschst erkämpfen musst.

Bleibe dir selbst treu; bringe den Mut auf, dich für dich selbst und deine Überzeugungen einzusetzen, lerne NEIN zu sagen!

Anleitung – Entschlüsselung der Seelensprache

 

 

Diabetes

Neben

Diabetes mögliche seelische/psychische Ursachen:

  • es fehlt Ihnen an etwas „Süßem“ – an Liebe und Freude in Leben;
  • ständige innere Traurigkeit, Widerwille, Abwehr, Verachtung;
  • Opferrolle;
  • geringes Selbstwertgefühl;
  • tiefsitzende Schuldgefühle;
  • frühere Verletzungen (aus Kindheit);
  • verdrängte Emotionen,
  • zwanghaftes Kontrollbedürfnis;
  • Sie hören zu sehr auf Negatives; Ihr Lebensmotto: hart kämpfen, um zu überleben;
  • Sie finden das Leben bitter und versuchen Sie es  mit einem „süßeren“ Zustand auszugleichen;
  • Sie schränken sich in vielen Bereichen ein;
  • tiefes Verlangen nach Aufmerksamkeit und Anerkennung;
  • Sie wollen geliebt werden und gleichzeitig sind Sie davon überzeugt, dass Sie diese Liebe nicht wert sind, nicht verdient haben;
  • Sie fühlen sich erstickt und überlastet, in einer unkontrollierbaren Situation gefangen, von anderen abhängig;
  • es tut Ihnen schwer, Liebe von anderen anzunehmen;
  • evt. haben Sie übertriebene Erwartungen, die zu Frustrationen, Wut auf das Leben und Rückzug in sich selbst führen;

  • Sie empfinden wahrscheinlich große Abwehr gegenüber einem Ereignis, das Sie eigentlich verhindern wollen, von dem Sie aber meinen, Sie müssen es ertragen (Trennung, Umzug…);
  • Sie haben Angst, sich auf das Leben einzulassen;
  • Sie haben nicht gelernt und Sie können leider nicht, selbst Liebe zu geben.

Sie müssen Ihre Vergangenheit loslassen und sich für die Lebensfreude öffnen; im Alltag mehr Humor und Spaß gönnen, anderen viel Liebe, Interesse, Aufmerksamkeit, Hilfe, Unterstützung und Anerkennung geben. “Das Süße” des Lebens kehrt dann zu Ihnen zurück.

Anleitung – Entschlüsselung der Seelensprache

Blutniederdruck, Bluthochdruck

Neben

Blutniederdruck (Hypotonie)mögliche seelische/psychische Ursachen:

  • Sie versuchen nicht sich durchzusetzen, sondern weichen allen Wiederständen aus;
  • Sie fliehen vor dem Konflikt,  indem Sie sich schnell zurückziehen;
  • Sie empfinden sich als Opfer; Machtverzicht, Entmutigung;
  • Ihnen fehlt an Lebenswillen, Lebensfreude, Standhaftigkeit und Aufrichtigkeit;
  • Angst vor Verantwortung (kalte Füße);
  • nicht bereit sein das Leben anzupacken und in den Griff zu bekommen (kalte Hände);
  • seinen Platz im Leben noch nicht gefunden haben.

Bluthochdruck (Hypertonie)mögliche seelische/psychische Ursachen:

  • Sie stehen unter Dauerdruck, in Konfliktnähe ohne eine Lösung herbeizuführen;
  • Sie fliehen vor dem Konflikt,  indem Sie sich durch Überaktivität ablehnen;
  • Sie können nicht Ihre Gedanken und Emotionen zum Ausdruck bringen;
  • Sie schlucken Wut und Ärger herunter, bis Sie innerlich „kochen“;
  • mangelndes Selbstvertrauen, Schuldgefühle;
  • ein Wunsch alles unter Kontrolle zu haben;
Diese Nahrungsempfehlung wird Ihnen nicht nur dabei helfen, den Blutdruck zu senken. Sie werden Sich auch energiegeladener, motivierter und glücklicher fühlen. Zudem werden Sie ein paar Kilo leichter werden, schönere Haut und Haare, sowie stärkere Fingernägel bekommen. 30 leckere Rezeptvorschläge, bei denen Sie garantiert nicht hungern müssen. Inklusive Ernährungsplan (auf das Bild klicken).

Anleitung – Entschlüsselung der Seelensprache

 

Haut – Organsprache

Neben

Haut – Schutzschild, die Grenze zwischen dir und deinen Mitmenschen, emotionale Abgrenzung von innen nach außen und umgekehrt, Kontakte nach außen, Zärtlichkeit. Die Haut ist ein Spiegel der Qualität deiner Beziehungen und deiner Gefühle: vor Angst bist du blaß und bekommst eine Gänsehaut, vor Scham errötest du usw. Auch jede Störung eines inneren Organs projiziert sich auf die Haut. Im oberen Bereich des Rückens steht z.B. Akne für verdrängte Wut, Gereiztheit, die nach Linderung sucht; auf der Brust – für die Zukunft.

Probleme mit Haut – mögliche seelische/psychische Ursachen:

  • du befindest dich in einem Konflikt zwischen dem Wunsch nach mehr Kontakt mit anderen Menschen einerseits und dem Bedürfnis nach Abgrenzung von der Außenwelt auf der anderen Seite. Dieser Konflikt wird aber nicht entschieden, er bleibt in der Schwebe und schlägt sich in der Entzündung der Haut nieder;
  • du findest auf psychischer Ebene etwas reizend oder reagierst auf etwas gereizt (Juckreiz/Nesselsucht); Leidenschaft, inneres Feuer, eine Glut, die entdeckt werden will. Was juckt dich, was lässt dich nicht kalt, was brennt dir auf der Seele?
  • du kannst dich weder selbst schützen noch willst du dich beschützen lassen;
  • du fühlst dich unwohl in deiner Haut;
  • bei einem Hautausschlag will etwas von dir nach außen durchbrechen (Pickel, Akne – Sexualität), Angst vor dem neu erwachten Trieb; man schützt sich selbst über die Akne vor jeder sexuellen Begegnung;
  • du grenzt dich in jeder Richtung ab – bildest einen Panzer (Schuppenflechte/Psoriasis); es gibt einen Konflikt zwischen der Sehnsucht nach Nähe einerseits und Angst vor Nähe andererseits;
  • du hast dich völlig isoliert;
  • was willst du dringend sagen, kannst es aber nicht zum Ausdruck bringen?
  • du hast ein geringes Selbstbewusstsein, fühlst dich in deiner Freiheit eingeschränkt, fürchtest ausgenutzt und verletzt zu werden;
  • du bist frustriert, verletzlich, unentschlossen, wütend, hast Minderwertigkeitskomplexe, evtl. geht dir etwas „unter die Haut“;
  • du bist schüchtern, unsicher und zurückgezogen; du fühlst dich zweitklassig, vielleicht hasst du dich sogar;
  • du fühlst dich abgelehnt und musst deine wahren Gefühle unterdrücken und verstecken;
  • du bist oft wütend, wenn du deinen Willen nicht durchsetzen kannst;
  • du kritisierst, verurteilst dich und andere ständig, leidest unter tausenden von negativen und deprimierenden Gedanken und Gefühlen;
  • du hältst an deinen Überzeugungen und Entscheidungen fest, auch wenn sie sich als falsch erweisen; deswegen hat sich viel Aggression in dir angestaut;
  • du akzeptierst dich selbst nicht, fühlst dich hässlich und abstoßend;
  • du hast Angst, dein Gesicht zu verlieren;
  • du ziehst deine Grenzen, willst deinen Frieden haben und nicht gestört werden;
  • du vergleichst dich mit anderen und findest viele Fehler bei dir (zu klein, zu dick, usw);
  • du fühlst dich von jemandem überkontrolliert und gegängelt;

 

  • dir mangelt es an Schutz auf emotionaler Ebene oder an allgemeiner Widerstandskraft (Blase – emotionale Schwäche – siehe die Stelle, an der sie auftritt – Hand – Gereiztheit und Frustration bei deinen Tätigkeiten, Finger, Fuß, usw);
  • du fühlst dich wie ein Opfer, glaubst nicht an deine Fähigkeiten, willst gesagt bekommen, was du tun und wie du leben sollst;
  • wahrscheinlich gibt es ungelöste Problemen aus deiner Kindheit;
  • du hast Schuldgefühle und bist fest davon überzeugt, dich selbst zu bestrafen;
  • vielleicht frustriert dich deine Partnerschaft und du beschuldigst deinen Partner;
  • du kannst anderen nicht vertrauen;
  • du bist wütend, weil du nicht bekommen kannst, was du willst; fühlst dich aufgrund unbefriedigter Wünsche verärgert, bist zu ungeduldig;
  • du bist verbittert, verletzt, bist sauer auf Familienmitglied oder eine nahstehende Person, hast Rachegefühle; empfindest boshafte Aggressivität;
  • du hast das Bedürfnis, einem Kontakt aus dem Weg zu gehen, der dir gegen deinen Willen aufgezwungen wurde;
  • du bist überempfindlich, hast nicht gelernt zu lieben, hast Angst vor Verletzungen oder davor verlassen zu werden;
  • dir fehlt es möglicherweise an körperlichem Kontakt mit dem Menschen, mit dem du früher zusammen warst;
  • du bist ängstlich und es fällt dir schwer du selbst zu sein;
  • du fühlst dich innerlich leer und erschöpft;
  • wenn du deine Wut und deine Ängste unterdrückst, wächst dir die Situation über den Kopf und du bekommst Pickel;
  • du hast evtl. das Gefühl, verglichen mit deinem Partner oder Kollegen zu viel zu tun zu haben;

  • du fühlst dich beschmutzt oder empfindest eine starke emotionale Gereiztheit/Reaktion gegenüber jemandem oder etwas;
  • du leidest möglicherweise an vielen Ängsten und baust ein Schutzschild um dich herum auf;
  • es gibt in deinem Leben eine Situation, die du dir herbeiwünschst bzw. du willst, dass sich eine Situation ändert, aber es passiert nichts;
  • du fühlst dich belästigt von einem Menschen oder einer Situation;
  • du bist machtlos, frustriert, hast tiefe emotionale Schuldgefühle, die dich innerlich auffressen;
  • du bist entmutigt, schämst und hasst dich selbst;
  • vielleicht hast du dich gewaltsam von jemandem oder etwas dir Wichtigem getrennt;
  • du  wurdest oft abgelehnt und hast große Angst vor weiteren Verletzungen;
  • du bist hart zu dir selbst, verletzt dich oft selbst, weil du unsicher bist;
  • du hältst dich für hässlich und dein Körper spiegelt dieses Bild wider;
  • du schämst dich für etwas, was du getan hast.

Bei Problemen mit der Haut musst du dich auf den Körperteil konzentrieren, der schmerzt und auf welcher Körperhälfte sich der Schmerz befindet (sieh – linke und rechte Körperseite).

Anleitung – Entschlüsselung der Seelensprache

Schon in den nächsten 14 Tagen kann Ihre Cellulitis Geschichte sein! Tatsache ist, dass selbst extrem hartnäckige Schlacken in Beinen und Po mit den richtigen Hebeln in recht kurzer Zeit gelöst werden können, sodass Sie bereits nach wenigen Tagen eine deutlich glattere und festere Haut feststellen werden. In ca. 96% der Fälle ist die Orangenhaut mit den Cellulitis Overkill Methoden bereits nach 14 Tagen ganz oder beinahe verschwunden! KLICK